Sonntag, 4. Februar 2018

17.00 Uhr Gottesdienst Bach um Fünf
BWV 181 (Fassung von 1746)
Leichtgesinnte Flattergeister und »Tristis est anima mea«
Chor: Junger Kammerchor Braunschweig (SteffenKruse)
Orgel: Helge Metzner, Hildesheim
Predigt: Pastor Reinhard Mawick

 

Sonntag, 11. Februar 2018

11.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: P. i. R. Hans-Bernhard Ottmer

 

Mittwoch, 14. Februar 2018

18.30 Uhr  Ökumenische Passionsandacht
Ort: St. Clemens

 

Sonntag, 18. Februar 2018

18.00 Uhr Protestantische Profile:
Große Theologen des 20. Jahrhunderts
Helmut Gollwitzer (1908 – 1993)
Musik: An der Spanischen Orgel: Lothar Mohn
Predigt: Pastor i. R. Folker Thamm

 

Mittwoch, 21. Februar 2018

18.30 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Ort: Reformierte Gemeinde

 

Sonntag, 25. Februar 2018

11.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Theologischer Vizepräsident
des Kirchenamts der EKD Dr. Thies Gundlach
Anschließend Vorstellung der Kandidaten für den Kirchenvorstand

 

Mittwoch, 28. Februar 2018

18.30 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Ort: St. Clemens

 

Sonntag, 4. März 2018

17.00 Uhr Gottesdienst Bach um Fünf
Ulrich Hiestermann: »Gib mich ganz zu eigen Dir«
Ensemble: Bläserkreis Hannover (Martin Conrad)
Chor Kantorei St. Johannes (Lothar Mohn)
Predigt: Oberlandeskirchenrat Dr. Klaus Grünwaldt

 

Mittwoch, 7. März 2018

18.30 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Ort: Reformierte Gemeinde

 

Sonntag, 11. März 2018

11.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Chor Seniorenkantorei Hannover (Lothar Mohn)
Predigt: Pastorin Martina Trauschke

 

Mittwoch, 14. März 2018

18.30 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Predigt: Geistlicher Vizepräsident im
Landeskirchenamt Arend de Vries
Ort: Neustädter Kirche

 

Samstag, 17. März 2018

10.00 Uhr Männerfrühstück im Leibnizsaal

 

Sonntag, 18. März 2018

18.00 Uhr Protestantische Profile:
Große Theologen des 20. Jahrhunderts
Karl Barth (1886 – 1968)
Musik: An der Spanischen Orgel: Lothar Mohn
Predigt: Prof. Dr. Axel Denecke

 

Mittwoch, 21. März 2018

18.30 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Predigt: Pastorin Martina Trauschke
Ort: Neustädter Kirche 

 

Sonntag, 25. März 2018

11.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Theologischer Vizepräsident
des Kirchenamts der EKD Dr. Thies Gundlach

 

Gründonnerstag, 29. März 2018

19.30 Uhr Tischabendmahl
Predigt: Pastorin Martina Trauschke

18.00 Uhr Kantorei­konzert
»Die Leidensgeschichte nach Matthäus« von Rudolf Lassel

 

Karfreitag, 30. März 2018

11.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt: Pastor Hagen Günther

 

Ostersonntag, 1. April 2018

17.00 Uhr Gottesdienst Bach um Fünf
»Der Himmel lacht! Die Erde jubilieret«
BWV 31, Sinfonia in D-D ur BWV 1045
Chor: CapellaVocale, Hannover (Florian Lohmann)
Orgel: Lothar Mohn
Predigt: Pastorin Martina Trauschke

 

Ostermontag, 2. April 2018

11.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Pastor Reinhard Mawick

 

Sonntag, 8. April 2018

11.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Pastorin Susanne Boeckler

 

Sonntag, 15. April 2018

18.00 Uhr Protestantische Profile:
Große Theologen des 20. Jahrhunderts
Rudolf Karl Bultmann (1884 – 1976)
Musik: An der Spanischen Orgel: Lothar Mohn
Predigt: Theologischer Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD Dr. Thies Gundlach

 

Sonntag, 22. April 2018

11.00 Uhr Familiengottesdienst
Predigt: Pastorin Martina Trauschke

18.00 Uhr Neustädter Begegnungskonzerte 2018
Schatztruhe »Spanische Orgel«
(Spanische Orgelmusik des 16. u. 17. Jahrhunderts)
– Lajos Rovatkay

 

 

Montag, 23. April 2018

19.00 Uhr Chorkonzert mit dem Akademischen Chor
Tone Tomšič der Universität Ljubljana.
Leitung: Jerica Bukovec

 

 

 
 
 

Besinnliches

Das vollkommene Gebet von Gottfried Wilhelm Leibniz:

„O einziger, ewiger, allmächtiger, allwissender und allgegenwärtiger Gott, du einziger, wahrhaftiger und unbeschränkt regierender Gott: ich, dein armes Geschöpf, ich glaube und ich hoffe auf dich, ich liebe dich über alles, ich bete dich an, ich lobe dich, ich danke dir, und ich gebe mich auf an dich. Vergib mir meine Sünde und gib mir, sowie allen Menschen, was nach deinem heutigen Willen nützlich ist für unser zeitliches wie für unser ewiges Wohl, und bewahre uns vor allem Übel! Amen.“

 


Kommentare sind geschlossen.